Biblestudy #2: Wird Gott uns jemals verlassen?

Fang am Besten mit einem Gebet an:
„Gott, ich bitte dich rede zu mir, wenn ich gleich die Bibel, dein Wort, lese. Hilf mir zu verstehen, was du mir sagen möchtest. Amen.“

Johannes 1,12: „Alle die ihn [Jesus] aufnahmen und an ihn glaubten, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden. Sie wurden dies weder durch ihre Abstammung noch durch menschliches Bemühen oder Absicht, sondern dieses neue Leben kommt allein von Gott.“

Ab welchem Moment began dein neues Leben?

2. Korinther 5,17: „Wer mit Christus lebt, wird ein neuer Mensch. Er ist nicht mehr derselbe, denn sein altes Leben ist vorbei. Ein neues Leben hat begonnen.“

Wenn nun eine Person Jesus aktzeptiert, in wiefern wirkt sich das, laut Vers 17, auf ihr Leben aus?

Epheser 1,13: „Ihr gehört jetzt zu Christus. Ihr habt die Botschaft der Wahrheit gehört, das Evangelium, das euch Rettung bringt. Und weil ihr diese Botschaft im Glauben angenommen habt, hat Gott euch – wie er es versprochen hat – durch Christus den Heiligen Geist gegeben. Damit hat er euch sein Siegel aufgedrückt, die Bestätigung dafür, dass ihr zu ihm gehört.“

Was bekommen wir von Gott wenn wir Jesus annehmen? (Die Bibel sagt ganz klar, dass es nur einen Gott gibt, jedoch drei „Personen“...der Vater, der Sohn (Jesus) und der Heilige Geist.)

Hebräer 13,5: Gott spricht: “Nie will ich dich verlassen, noch will ich dich aufgeben.“

Lies dir diesen Vers nocheinmal durch und setzte anstatt „dich“ deinen Namen ein.

Was bedeutet das ganz konkret, wenn Gott verspricht, dass er dich niemals verlassen noch aufgeben wird?

Johannes 10,27-30: Jesus spricht „Meine Schafe hören auf meine Stimme. Ich kenne sie, und sie folgen mir, und ich gebe ihnen das ewige Leben. Sie werden niemals verloren gehen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen. Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alles; niemand kann sie aus der Hand des Vaters reißen. Ich und der Vater sind eins.«

Wer hält dich sicher in seinen Händen?

Was sagt Jesus in Vers 28 was er uns geben möchte?

Johannes 5,24: „Ich versichere euch: Wer meine Botschaft hört und an Gott glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben. Er wird nicht für seine Sünden verurteilt, sondern ist bereits den Schritt vom Tod ins Leben gegangen.“

1. Johannes 5, 11-13: „Gott hat uns eindeutig bezeugt, dass er uns das ewige Leben schenkt, und zwar nur durch seinen Sohn. Wer also dem Sohn vertraut, der hat das Leben; wer aber dem Sohn nicht vertraut, der hat auch das Leben nicht. Ich weiß, dass ihr an den Sohn Gottes glaubt. Mein Brief sollte euch noch einmal versichern, dass ihr das ewige Leben habt.“

Wie erreichen wir laut Vers 11 ewiges Leben?

Wer hat laut Vers 12 und 13 ewiges Leben?

Ist es möglich, dass obwohl man Jesus angenommen hat und an ihn glaubt, kein ewiges Leben hat?

Für all diejenigen, die Jesus noch nicht angenommen haben, können hier mehr darüber erfahren: Gott Persönlich Kennenlernen.

Römer 8,38-39: „Denn ich bin ganz sicher: Weder Tod noch Leben, weder Engel noch Dämonen, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, noch irgendwelche Gewalten, weder Hohes noch Tiefes oder sonst irgendetwas können uns von der Liebe Gottes trennen, die er uns in Jesus Christus unserem Herrn, schenkt.“

Zum Schluss: Überlege dir noch einmal anhand dieser Verse, weshalb du dir im Bezug auf deine Beziehung zu Jesus sicher sein kannst.

Wenn du möchtest, kannst du „Biblestudy #2“ jetzt ausdrucken. Deine Antworten werden beim Verlassen dieser Seite nicht gespeichert. Um „Biblestudy #3“ zu lesen, klicke hier.